Verantwortung. Engagement. Kameradschaft.

 

Am 5. Juli findet der nächste Stamm statt

Zeitpunkt: Mittwoch, 5. Juli 2017, 1800 Uhr
Ort: Hotel Wilden Mann Luzern, Burger Stube

Hier anmelden

Aktuelles Info-Bulletin

Ab sofort ist das neue Info-Bulletin online. Entnehmen Sie darin alle wichtigen Neuigkeiten und Termine.

Info-Bulletin 1/2017
Info-Bulletin 1-2017.pdf (833.68KB)
Info-Bulletin 1/2017
Info-Bulletin 1-2017.pdf
(833.68KB)


 

Einladung zur Weindegustation

Die Kantonale Offiziersgesellschaft Luzern lädt ein zur traditionellen Weindegustation. Unter der Leitung von Urs Bühlmann kommen wir wieder in den Genuss eines exklusiven Querschnitts von feinen Rot- und Weissweinen. Dazu gibt es das obligate "Plättli".

Ort: Zweifel VINARIUM, Gerliswilstr. 68, 6020 Emmenbrücke
Datum, Zeit: Freitag, 23. Juni 2017, 18.30 Uhr
Tenue: Zivil 
Kosten: CHF 10.-/Person

Hier anmelden

225 Jahre Tuileriensturm:
Rückblick vor dem Löwendenkmal

Am Donnerstag, 10. August 2017 findet am Löwendenkmal der Rückblick zum Tuilerienstrum statt. Bitte lesen Sie dazu die Ausschreibung. Bei Interesse können Sie sich direkt bei Beat Bridel anmelden.

 

Wie an der GV angekündigt findet dieses Jahr an drei Abenden einen KOG-Stamm statt. Am Treffpunkt ist jeweils die ehrwürdige Burgerstube, das historische Stammlokal der Offiziersgesellschaft Luzern.

 Hier anmelden

Generalversammlung 2017

An der Generalversammlung vom 16.01.2017 im Hotel Palace in Luzern wurde eine überdurchschnittlich hohe Teilnehmerzahl mit Total 70 Personen erzielt. Die Neumitglieder wurden mit dem KOGLU-Pin, durch den Präsdienten willkommen geheissen und Oberst Peter Spirig als langjähriges Vorstandsmitglied verabschiedet. Auch Maj Florian Ulrich wurde nach 6 Jahren als Präsident verdankt und verabschiedet. Oberst und Dr. Alexander Krethlow wurde als neuer Präsident gewählt. Eine gelungene GV. Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und das Vertrauen, welche die GV dem Vorstand schenkt.

 

 

Chance Miliz: Die Kultur der Führung

Hochkarätige Referenten trafen sich am 5. November in Luzern und diskutierten im Rahmen von „Chance Miliz“ zum Thema Führung sowie Führungskultur.

 

Über 200 Gäste aus Politik, Armee und Wirtschaft folgten den Referaten und Podiumsdiskussionen, und verdanken am Schluss den abtretenden Chef der Armee, KKdt André Blattmann. Im Zentrum der Veranstaltung standen drei Fragen: Wird die Führungskultur der Armee den Anforderungen von Extremsituationen gerecht? Sind Führung im Alltag und Führung in der Krise zwei grundlegend verschiedene Dinge? Und welche Erwartungen haben Wirtschaft und Gesellschaft allgemein an die Führungskultur in der Milizarmee? 

Weiter lesen | Bilder | Artikel als Pdf